Autopolster mit Sprühextraktionsgerät reinigen – So geht’s

auto-innenraum reinigen

Zur Komplett-Pflege des Fahrzeugs gehört auch die Reinigung der Autopolster. Diese gewinnen an strahlender Farbe zurück und versprühen einen frischen, angenehmen Geruch, wenn erst einmal alle Spuren der Benutzung sorgfältig entfernt wurden. Ein Sprühextraktionsgerät ist dafür wie gemacht.

Autopolster einfach und schnell reinigen

Im Handel wird das Sprühextraktionsgerät auch gern als Polsterreinigungsgerät oder Teppichreinigungsgerät geführt. Gemeinsam haben die Modelle jedoch, dass sie mit Düsen arbeiten, durch die die Reinigungsflüssigkeit direkt in das Polster gegeben wird. Dort kann der Schmutz aufgeweicht und gelöst werden. Danach kommt die Saugfunktion zum Einsatz, über die diese Geräte ebenfalls verfügen. Durch den Sauger wird mit einem Arbeitsschritt sowohl die Flüssigkeit als auch der darin enthaltene Schmutz entfernt. Danach werden die Polster komplett trocknen gelassen und bei der nächsten Autofahrt kann ein völlig neues, frisches Gefühl genossen werden. Denn nicht nur Fett und Schmutz lassen sich auf diese Weise gründlich entfernen, auch Gerüche verschwinden nach der Reinigung mit einem solchen Waschsauger aus dem Fahrzeuginnern.

Dabei lohnt es sich, die Autopolster regelmäßig mit einem Sprühextraktionsgerät zu reinigen, auch, wenn keine groben Verschmutzungen zu erkennen sind. Denn in den Polstern sammelt sich durchaus auch feiner Schmutz sowie Schweiß an, der mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen ist.

Nur echt mit einem Wassertank!

Typisch für ein Sprühextraktionsgerät ist das Vorhandensein eines Wassertanks, in den das Schmutzwasser geleitet wird. Dadurch kommt es zu keiner Staubaufwirbelung und der aufgesaugte Schmutz wird im Wasser sauber gebunden. Entsprechende Sprühextraktionsgeräte können in unterschiedlichen Preisklassen erworben oder alternativ dazu auch im Baumarkt oder in der Textilreinigung geliehen werden. Jeder kann auf diese Weise eine professionelle Reinigung durchführen. Wichtig ist dabei immer, dass dem Gerät eine Polsterreinigungsdüse beiliegt.

Diese ist in ihrer Größe und Breite den Autopolstern angepasst, was das komfortable Reinigen erleichtert. So lassen sich die Polster des Fahrzeugs intensiv durchspülen. Anwender werden überrascht sein, wie viel Schmutz sich über die Jahre tief in den Polstern ansammeln kann und nun in den Schmutztank gelangt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.